• Schoko-Nuss-Zopf

    Nachdem ich letztens einen tollen Hefezopf mit Nussfüllung gesehen hatte, ging er mir nicht mehr aus dem Kopf. Also habe ich etwas recherchiert und proiert, wie ich den bestmöglichen Zopf herstellen kann. Ein leckerer Hefeteig ist ja grundsätzlich schnell erledgt, aber gerade mit der Nussfüllung, die ich mit etwas Schokolade ferfeinert habe, macht wirklich den Unterschied.

    Dazu der tolle geflochtene Zopf und fertig ist der wirklich tolle Schoko-Nuss-Zopf.

  • Currywurst

    Eine gute Currywurst besteht aus 3 Teilen. Eine gute Bratwurst, Currypulver und eine würzige, dickflüssige Sauce.

    Gute Würstchen kann man beim Metzger des Vertrauens kaufen oder, wie ich es lieber mag, selbst machen. Ein Rezept dafür stelle ich ein, wenn ich das nächste Mal Würstchen mache und den Prozess mit Bildern dokumentiere.

  • Grünes Pesto

    Hier mein super leckeres, einfaches Pesto-Rezept.

    Zutaten:

    • 30g Pinienkerne
    • 70g Parmesan
    • 4EL Olivenöl
    • 1-2 Knoblauchzehen
    • 1 Bund Basilikum
  • Sauerteigbrot – 3 Rezepte

    Hier stelle ich euch 3 tolle Rezepte für frisches selbstgebackenes Sauerteigbrot vor

    – Roggen-/Dinkel-/Weizen-Brot

    – Dinkel-Brot

    – Weizen-Brot

    Als Basis nehme ich meinen selbst angesetzten Roggen-Sauerteig, den ich hier vorstelle: Sauerteig – Der erste Ansatz

  • Sauerteig – Der erste Ansatz

    Sauerteig ansetzen ist eigentlich wirklich einfach. Man braucht nur Mehl, Wasser und ein paar Tage Zeit.

    Es gibt viele verschiedene Varianten dafür, aber ich stelle hier eine sehr einfache vor, die ich benutze und die für mich gut funktioniert hat.

    Sie dauert 5-6 Tage und danach hat man einen tollen Sauerteig zum Brot backen.

    Damit der Sauerteig sich gut entwickelt ist eine Temperatur zwischen 22° und 25° ideal, die relativ kontant bleiben sollte.

    So, nun setzen wir einen Sauerteig an:

  • Spare-Rips

    Zutaten:

      Rub
       – 5 El brauner Zucker
       – 3 El Paprika edelsüss
       – 1 El Salz
       – 1 El schwarzer Pfeffer
       – 1 El Paprika rosenscharf
       – 1 El Chiliflocken
       – 1 El Knoblauchpulver
       – 1 El Zwiebelpulver

  • Ciabatta (Mediterran)

    Zutaten:

    – 300 Mehl
    – 1/2 Würfel Hefe
    – 150ml warmes Wasser
    – 2 TL Zucker
    – 1 TL Salz
    – 8 getrocknete Tomaten, in Öl
    – 2 EL Öl, aus dem Tomatenglas
    – Basilikum, gehackt
    – Rosmarin, gehackt

  • Scharfe Ente

    Zutaten:

    – 1 frische Ente (ca. 2 kg)
    – 4 Piri-Piri-Schoten (Glas)
    – 2 El Limettensaft
    – 2 El Öl
    – 1 El Sojasauce
    – 750 g Zwiebeln
    – 2 Stangen Zitronengras
    – 3 El Zucker
    – Salz
    – Pfeffer
    – 100 ml Sherry (medium dry)
    – 100 ml Geflügelbrühe  

  • Rindfleisch Teriaki

    Zutaten:

    – 2 große Zwiebeln
    – 2 große Karotten
    – 600g Rindfleisch Rouladen
    – 1 Packung frische Pilze
    – Bambussprossen
    – Teriyakisauce
    – 2 TL Fünf-Gewürz-Pulver + Cayenne-Pfeffer
    – 1 EL Sesam
    – etwas Öl

  • Pielcheskuchen

    Zutaten:

      Teig
       – 350g Mehl
       – 175ml Milch
       – 25g frische Hefe
       – 50g Zucker
       – 50g Butter
       – 1 großes Ei
       – 1 Prise Salz

  • Capuns

    Zutaten:

    – 250g Mehl
    – 20 Blätter Mangold
    – 3 Eier
    – 200ml Milch
    – 1 TL Salz
    – 250g Salami
    – 100g Bauchspeck
    – 1 EL Schnittlauch
    – 1 EL Petersilie
    – Pfeffer (frisch gemahlen)
    – 25g Butter
    – 1 große Zwiebel
    – 50ml Brühe
    – 100g Bergkäse, gerieben
    – 60g Butter
    – 75g Speck, gewürfelt

  • Brennesselsuppe

    Zutaten:

    – 2 große Schüsseln, frisch gepflückte Brennnesseln-Battspitzen- etwas frischer Kerbel
    – 1 Zwiebel
    – 1 Zehe Knoblauch
    – 1 Stange Lauch
    – 1 große Kartoffel
    – Pfeffer
    – Salz
    – Sahne
    – Muskat