Garten

Viele Menschen würden meinen Garten nicht als schön bezeichnen. Ich habe keine saubere, aufgeräumte Beete, meine Bäume wachsen nicht in einer Linie zu den anderen und werden auch nicht jedes Jahr perfekt zurück geschnitten. Ich bewirtschafte meinen Garten nach dem Prinzip der Permakultur, d.h. ich versuche so zu arbeiten, wie es die Natur auch tun würde. Mein Garten bietet viel Platz für verschiedene Pflanzen und Lebensraum für viele Tiere und Insekten. Und so gefällt er mir auch viel besser!

  • Hagebutten

    Die Hagebuttenernte für den diesjährigen Tee ist auf jeden Fall gesichert 🍵

  • Leckere Äpfel

    Die Äpfel sind bald reif zum ernten 🍎

    Auf dem Bild ein Apfel der Sorte Braebörn

  • Feigenernte

    Die ersten beiden Feigen für dieses Jahr geerntet

  • Frühling – Der Garten blüht auf

    Endlich ist es offiziell Frühling und der Garten erwacht langsam wieder zum leben.

    Es blühen wieder die ersten Blüten oder die Knospen entwickeln sich, Blätter spriessen und die Tierwelt erwacht auch wieder.

    Die ersten Mauerbienen bestäuben die ersten Blüten, man sieht wieder Ameisen und die Vögel klingen auch besser gelaunt.

    Ich mag diese Zeit des Jahren, da bekommt man wieder viel neue Kraft, grade wenn man am Wochenende den ganzen Tag im Garten verbringen kann (zumindest in der Theorie)