Aktuelles,  Rezepte

Birnen-Schmand-Kuchen

Was macht man, wenn man Birnen mag und gerne backt?
Richtig, man sucht den perfekten Kuchen, der einfach perfekt passt und traumhaft lecker schmeckt.
Mit diesem Kuchen habe ich, zumindest für mich, genau das geschafft. Er hat einen leckeren buttrigen Boden, frische saftige Birnen mit Vanillegeschmack dazu und eine luftige Creme darüber, die im Mund regelrecht schmilzt.

Zutaten

Teig:
  • 120g Butter
  • 250g Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 85g Zucker
  • 1 Pck. Vaniellezucker
  • 1 Ei
Belag:
  • 3 Birnen
  • 1 Pck. Vanillepudding-Pulver
  • 400ml Birnensaft, alternativ Apfelsaft
  • 2 EL Zucker
Schmand-Masse:
  • 3 Eier
  • 200g Schmand
  • 80g Zucker

Zubereitung

Die Springform gründlich mit Butter einfetten.

Die Birnen schälen, in Viertel schneiden und das Kerngehäuse raus schneiden.

Aus den Zutaten für den Teig einen Knetteig herstellen und für eine halbe Stunde kühlstellen.

Aus Puddingpulver, Birnensaft und Zucker einen Pudding nach Packungsanleitung kochen.

Währenddessen den Teig ausrollen und in die Springform geben und dabei einen Rand formen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mit den Birnen belegen und den noch heißen Pudding darüber geben. Im Umluftofen bei 160°C für 30 Minuten backen.

10 Minuten bevor der Boden fertg ist, die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen. Das Eigelb mit dem Schmand verrühren und das Eiweiß vorsictig unterheben. Die Eier-Schmand-Masse auf dem Kuchen verteilen und weitere 20 Minuten backen bis die Schmand-Masse leicht gebräunt ist.

Danach den Kuchen komplett auskühlen lassen, bevor man ihn aus der Springform heraus holt. Ansonsten bricht er, reißt oder bleibt an der Form hängen.
Wäre doch schade um den leckeren Kuchen 🙂